R Ö S T E R E I

Siemensstraße 25

TOR 1

Hier wohnt die Röstmaschine !

In den 50er Jahre wurde diese kleine Fabrik gebaut und beherbergte die Firma Wilkoplast die spezielle Bodenbeläge herstellte. Später stand sie länger leer und ist jetzt das Zuhause für eine reihe kleiner Unternehmungen geworden. Seit 2015 auch das von Bezirk53.

R Ö S T E N

Wir rösten unseren Kaffee handwerklich mit einem 12kg Trommelröster. Dabei wird der Kaffee schonend, langsam und nicht zu heiss  geröstet. Durch dieses Verfahren erhalten wir einen sehr aromatischen und sehr bekömmlichen Kaffee. Die Kaffeesorten werden einzeln nach einem individuell festgelegten Röstprofil geröstet und dann gemischt.

Auf jeder Stufe des Anbaus und der Aufbereitung unserer Rohkaffees wird viel Sorgfalt und Mühe verwendet. WIr sehen uns in der Pflicht hier nicht nachzulassen und ebenso sorgsam und aufmerksam an unser Handwerk heranzugehen.

R Ö S T M A S C H I N E

Das mit den Röstmaschinen und den Kaffeeröstern ist so eine Sache. Viele Kaffeeröster geben ihnen Namen und sprechen ihnen Eigenschaften und Charakterzüge zu. Nun, unsere ist eine Trommelröster der Firma Probat im Emmerich, Typ LN 12 Baujahr 1996. Sie kann 12 Kilo Kaffee in einem Röstgang verarbeiten und wird mit Gas betrieben.

Und zugegeben sie hat einen Spitznamen aber der tut hier nichts zu Sache.

Bis 2015 war Sie die Röstmaschine der bonner Traditionsrösterei Weidenbrück von 1921. Viele Bonner werden das Geschäft auf der Sternstraße noch gut kennen. Unser Kaffeeröster ist sehr froh, dort noch fast zwei Jahre den Kaffee geröstet zu haben. Besonders weil der langjährige Weidenbrück-Röster, Edgar Ockenfels, ihm das Rösten an dieser Maschine gezeigt hat.

Als bei der Aufgabe des Weidenbrücks die Frage an uns gestellt wurde ob wir die Maschine kaufen wollten, brauchten wir nicht lange überlegen und nahmen Sie und den Rest der Rösterei-ausstattung gerne.

D E R K A F F E E

Wir rösten unseren Kaffee sehr schonend

und in kleinen Mengen. Jeder Röstvorgang wird in einem Temperatur- und Zeitdiagramm dokumentiert und das Ergebnis anschließend verkostet. Unsere Kaffees sind vergleichs-weise  hell geröstet; dabei achten wir darauf die natürliche Aromenvielfalt des Kaffees zur Geltung zu bringen und Reitzsoffe im Kaffee abzubauen.

Wir sind recht zurückhaltend damit anzugeben welche die besten Zubereitungsformen der einzelnen Sorten sind. Der Röstvorgang soll das Aroma des Kaffees optimal erschließen. dunkel geröstete Kaffees sind leichter als Espresso zuzubereiten als helle Kaffees, die sich üblicher weise besser für Filterkaffee eignen. Gleichwohl kann ein hell gerösteter Espresso sehr köstlich sein. Wir beschränken uns im wesentlichen darauf anzugeben was als Espresso und was als Filterkaffee gedacht ist und freuen uns wenn Sie experimentieren.

R O H K A F F E E

Unsere Kaffees sind ausgesuchte Spitzenqualitäten renommierter deutscher Rohkaffeehändler. Wir verwenden überwiegend Bio-Qualitäten und fair gehandelte Kaffees. Hauptherkunftsländer sind neben Brasilien und Indien (Robusta), Kolumbien, Guatemala, Costa Rica, Äthiopien, Mexiko, Indonesien, Kenia, Peru.